Treffen im Mai 2013

Die Bühne Frei! Dresden im Mai 2013

Hallo liebe Freunde der Bühne,

im Mai ging es ganz verrückt zur Sache. Sven war mit seiner Schulklasse auf Klassenfahrt und konnte somit leider nicht zur „Sprech-Zeit“ kommen. Marc übernahm für diesen Abend die Moderation und die Verantwortung der Räumlichkeiten des St. Pauli Salon.

Am Anfang trat ein Problem auf. Eine andere Gruppe war vor uns in dem Raum wo sonst die „Sprech-Zeit“ stattfindet. Eine nette Frau bat uns den hinteren Raum doch zu nutzen. Es war der gleiche Raum wo damals auch die Dreharbeiten zum MDR-Beitrag stattfanden. Das Problem hierbei war, das der Raum hinten abgeschlossen war und niemand den Schlüssel dabei hatte. Aber die nette Frau packte ihre Sachen und zog freundlicherweise in die Küche um.

Vielen Dank nochmal an dieser Stelle!

Und nun zum eigentlichen Abend:

Marc begrüßte die Gruppe und gab eine kurze Einleitung. Den Anfang zur „Sprech-Zeit“ machte Felix (DJ Flexibel) und Mila. Die beiden führten zusammen ein kleines Duett vor, welches mit elektronischer Musik hinterlegt war.

Anschließend folgte ein Vortrag von Wilfried, er beschrieb wie einige afrikanische Stämme mit stotternden Menschen umgehen und welche Methoden sie anwenden, um die Menschen vom Stottern zu befreien. Sehr interessantes Thema und schockierend zugleich. Wer mehr darüber erfahren möchte, kann sich gerne an Wilfried wenden.

Neu in der Gruppe waren Jens, Friedemann und DJ Flexibel. Jens kam auf einer Empfehlung hin zur „Sprech-Zeit“, DJ Flexibel haben wir in der Blauen Fabrik bei der Offene Bühne kennengelernt und Friedemann ist einer der Mitorganisatoren des brainSwap.

Zum Schluss bat ich alle sich noch einmal der Gruppe vorzustellen, da ja doch einige Neuzugänge in der Gruppe waren und wir einander uns noch nicht alle kannten.

Eurer Marc und das Team der Bühne frei!