Rückblick

Und das war die Bühne frei! im September

Liebe Freundinnen und Freunde der Bühne frei! Für Alle die es leider nicht geschafft haben an diesem Abend zu kommen, gibt es hier eine kurze Zusammenfassung. Zu Gast bei der Bühne frei! war der Autor Sven Scheunig, gemeinsam mit seinem Team Heide Schäfer und Sebastian Klare. Sven Scheunig verunglückte mit 21 Jahren als er als Erste-Hilfe-Leistender so, dass er seitdem zu 100% als körperbehindert gilt. Daraufhin studierte er Geschichte und Germanistik an der TU Dresden. Scheunig und sein Team las aus seinem Buch “Krüppelmemoiren” vor und anschließend gab es noch eine Gruselgeschichte „Vision“. Der ganze Abend wurde mit Rockmusik untermalt und Scheunig bezeichnet dies selbst als “Rockige Literatur”. An dieser Stelle möchten Wir auch den Columba Palumbus e.V. für seine tatkräftige Unterstützung danken! Vielen Dank an Alle! Sven, Stefan Ce, Marc und die gesamte Bühne frei!

Zurück aus der Sommerpause – Zu Gast Sven Scheunig - „Rockige Literatur“

Liebe Freundinnen und Freunde der Bühne frei! (früher Sprech-Zeit), nach der zweimonatigen Sommerpause meldet sich die Bühne frei! zurück aus der Pause. Bestimmt ist bei Euch einiges passiert und ihr berichtet allen in der Gruppe fleißig davon. Am Dienstag dem 10.09.2013 19h ist es wieder soweit! Eintritt wie immer frei!   Als besonderen Gast haben wir Sven Scheunig zu uns in die Gruppe eingeladen. Er wird garantiert für Abwechslung sorgen. Sven Scheunig liest aus seinem Buch „Krüppelmemoiren“- vor. Abgerundet wird das ganze mit seiner „Vision“- einer kleinen politischen Horrorgeschichte… Begleitet von Heide Schaefer und Sebastian Klare (als Krachmacher) … Beste Grüße von Sven, Stefan Ce und Marc.

Rückblick auf die Bühne im Juni

Hallo liebe Freunde der Bühne, Tim erzählte uns von seinen Plänen über sein Studium im Bereich der Medieninformatik. Tims Traum ist es Spieleentwickler zu werden. Jens sprach über seine Arbeit in einem Ingenieurbüro und seinen Marathonläufen. Christopfer las einen Spiegel-Artikel über das Hochwasser vor, in dem beschrieben wurde, wie sehr doch die sozialen Netzwerke Menschen dazu animieren können anderen Menschen in Not zu helfen. Anschließend präsentierte uns Stefan alias Stefan Ce einen Zaubertrick. Er befreite sich mit seinen magischen Fähigkeiten aus einem Seil. Die Bühne wird jedes mal ein wenig eindrucksvoller, ausgefallener und größer. Wer also gern etwas vortragen, präsentieren, musizieren oder vorführen möchte ist herzlichst nach der Sommerpause am 10. September auf die Bühne eingeladen. Gern könnt Ihr Eure Beiträge vorher anmelden.