Rückblick

Sternstunde der Bühne frei! im November

Liebe Freundinnen und Freunde der Bühne frei, dieser Abend war einer der schönsten in der jungen Geschichte des Bühne-frei!-Projektes. Sarah Rehm, Kulturjournalistin und Leiterin einer Schreibwerkstatt stellte sich und ihr Projekt vor. Zum Schluss trug sie noch ein lyrisches Gedicht vor. Nils Matzka präsentierte sein Glaubensbekenntnis und spielte einen spontanen Song (an diesem Tag entstanden) auf seiner Gitarre. Besonderen freuten wir uns über den Besuch unseres sehr geschätzen Magnus Mond, Liedermacher, und seine zwei Balladen. Stefan Ce, vom Zauberer schaut ihr euch am besten das folgende Video an: Zu guter Letzt feierte Michael Winkler Premiere, auf unserer Bühne, mit einem Gedicht über das Stottern und dem Umgang damit. Beste Grüße von Sven, Stefan Ce und Marc.

Heute Abend: Bühne frei! Dresden im Hecht...

„Der Ziellose erleidet sein Schicksal – der Zielbewusste gestaltet es.“ – Immanuel Kant Liebe Freundinnen und Freunde der Bühne frei!, wir laden Euch herzlich heute Abend 19h in den St. Pauli Salon auf der Hechtstraße 32 ein. Jeder kann mitmachen! Erzählt eine Geschichte, stellt ein Buch vor, bringt ein Instrument mit oder was Euch sonst noch so einfällt. Dieses Mal haben wir zwei besondere Gäste eingeladen: Songwriter und Liedermacher Magnus Mond und Texter, Dichter und Musiker Nils Matzka. Wir freuen uns auf Euch! Beste Grüße von Sven, Stefan Ce und Marc.

Erinnerung an die Oktoberbühne

Liebe Freundinnen und Freunde der Bühne frei, heute berichtete Gert, ein Stotterer vom Bundeskongress in Bielefeld. Dort wurde ein sehr buntes und anspruchsvolles Programm angeboten, der stotternde Bundestagsabgeordneter Malte Schmidt (Grünen-Politiker) kam zu Wort und der Sänger und Geiger Max Reimer präsentierte Lieder. In einem weiteren Vortrag berichtete Edith vom Komponisten des Weihnachtsliedes „Stille Nacht“ Franz Xaver Gruber www.fxgruber.at und dem Friedensweg in Österreich. Ein Geheimtipp für den nächsten Urlaub! Marc laß aus einem Buch die Geschichte „Der unglückliche Steinmetz“ vor. Oliver berichtete über seine Ausbildung in Meißen, präsentierte ein Werkstück und erklärte uns die Herstellungsweise. Jens präsentierte einen Text zum Thema Energiewende, der einige Diskussionen auslöste. Durch die intensiven Gespräche war es ein sehr abwechslungsreicher Abend. Danke an alle! Liebe Grüße von Sven, Stefan Ce und Marc.