Die Bühne im März

Im März traute sich Sven, mit Lampenfieber und Gitarre, Lieder zu singen. Es gab Applaus und keiner verließ den Raum. Im Anschluss gab es einen spontanen Beitrag (das lieben wir!) von einer Zuschauerin zu ihrer eigenen Angst und zum Umgang damit. Dann wurde sehr langsam und mit Genuss und Muße Schokolade oder Banane gegessen. Stefan präsentierte Teil 2 seines Genuss-Seminars. Das machen wir wieder… Mit einer Schreibwerkstatt endete ein sehr bunter Abend.

Muse oder Muße?

Zu Beginn und zum Ende präsentierte Friedemann Ludwig seine deutschen Lieder. Ein Ballon ging auf die Reise und ein Wut-Lied sorgte für Erheiterung und nachdenkliche Blicke. Friedemann erzählte von seiner Band und seinem Start ins „Musikgeschäft“. Continue reading